„IUVENTA“ am 10. Juli im IBZ

Die Iuventa.

Im Herbst 2015 gründete eine Gruppe junger Menschen die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfundingkampagne sammeln sie Geld, kaufen einen umgebauten Fischkutter und starten mit ihm ins Mittelmeer. Die bewegende Geschichte des Schiffes hat der Regisseur Michael Cinque verfilmt. Gemeinsam mit der Seebrücke Dortmund, dem AStA der TU Dortmund Jugend rettet und „Grenzenlose Wärme“ zeigen wir den Film am MIttwoch, 10. Juli, im Internationalen Begegnungszentrum am Campus der TU Dortmund.

Cinque begleitete die Crew, als sie sich Schiffen anderer NGOs, der italienischen Küstenwache und der Marine anschloss und als sie im August 2017, nachdem sie bereits 14.000 Menschen vor dem Ertrinken gerettet hatte, in Lampedusa festgesetzt und beschlagnahmt wurde. Herausgekommen ist ein Film über die Festung Europa, Menschen, die die gefährliche Flucht über das Wasser antreten und Menschen, die versuchen, Leben zu retten.

IUVENTA
Sonderscreening & Diskussion
*am Mittwoch, 10. Juli, 18 Uhr*
im IBZ, Emil-Figge-Straße 59
TU Dortmund, Campus Nord